forced nudity videosclit bindinginfernal restraints freegenital spankingdarling sexually brokenbdsm videostraitjacket bdsmnaughty girls spankedgirls get spankedsadohotel comhammering nails in titshardest spankingnight24.comarmbinder hogtielesbian bdsm spankingnaked girl on leashspanked grouppublic punishment pornnails through titsnipple fish hooktit vacumehot lesbians spankingspank and sucksexually broken creampiereverse prayer hogtietits nailed downbdsm belt spankinghogtie trainerhardcore punishment sexforced insertions

nezuko

Die Legende von Nezuko – Eine Zen-Geschichte weiblicher Mäßigkeit

Nachdem Nezuko Dämon geworden ist, hat sie in ihrem Dämonenzustand weiterhin ihren menschlichen Verstand. Andere Dämonen sahen jedoch auch, dass Nezuko nicht wie ihre Art ist. Sie verlässt sich nicht auf menschliches Blut, um zu leben, sie verlässt sich auf den Schlaf, um ihre Kräfte wieder aufzuladen. In ihrer inneren Dämonenform verspürt Nezuko auch keinen Hunger oder Durst und kann praktisch alles essen. Aber sie ist nicht ganz hungrig oder durstig, da ihr inneres Wesen voller Hass und Schmerz für diejenigen ist, die sie missbraucht haben.

Der Grund, warum Nezuko keinen Hunger oder Durst verspürt, ist, dass nach ihrer Dämonentransformation ihr gesamter Unterbauch zu einer Mageninfektion wurde. Sie verbrannte das Essen, das an ihr klebte, und konsumierte manchmal auch rohe Fleischstücke von ihren Feinden. Und obwohl sie essen und trinken kann, hielt das Wolfsrudel, das sie missbrauchte, sie für eine akzeptable Mahlzeit für sie. Nezuko zeigt keine Anzeichen dafür, dass er eine gut aussehende Frau ist. Ihr Gesicht hat eine blasse Farbe, ihr Haar ist kurz und schmutzig und ihre Fingernägel sind schrecklich fleckig.

In ihrem inneren Dämonenzustand hatte Nezuko die Fähigkeit, ihre Emotionen und ihre Handlungen zu kontrollieren. Als ihr dämonischer Besitz jedoch weggenommen wurde, verlor Nezuko ihr Gedächtnis und begann, Dinge aus heiterem Himmel zu tun. Sie war zügellos wütend und wurde eine sehr gewalttätige Person. Je länger sie ohne ihren dämonischen Besitz blieb, desto gewalttätiger würde sie werden.

Als die Shaka Zuza ins Leben gerufen wurde, schloss die japanische Regierung einen Vertrag mit ihnen, um Nezukos Zustand zu untersuchen und zu überwachen. Sie fanden heraus, dass Nezuko tatsächlich unter dem Einfluss von zwei Dämonen stand – Shaitan und Okuma. Als diese beiden entstanden, übernahmen sie Nezukos Geist und Körper, und Nezuko verhielt sich wie ein normales, fröhliches Mädchen. Die anderen Dämonen versuchten jedoch, sie wieder zu übernehmen und zwangen sie, in dämonische Wut zu geraten – eine Bedingung, die als Dämonentransformation bekannt ist.

Als Nezuko die mentale Welt für die reale Welt verließ, traf sie einen Mann namens Masazawa, der als Privatdetektiv arbeitete. Er wollte gerade eine junge Frau namens Ayase Goma heiraten, mit der er kürzlich in derselben Agentur zusammengearbeitet hatte, in der er Nezuko kennengelernt hatte. Nezuko verwandelte sich dann in einen mächtigen Dämon und übernahm die Kontrolle über Masazawas Körper. Die anderen Dämonen, die glaubten, sie sei im Besitz von Masazawas Körper, versuchten jedoch, die Kontrolle über Nezuko mit Gewalt zu übernehmen.

Um ihre geistige Gesundheit zu retten, zwang sich Nezuko, Vegetarierin zu werden und allein in einer abgelegenen Gegend zu leben. Sie wurde auch eine gute Schülerin der buddhistischen Disziplinen wie Meditation und Gesang. Während dieser Zeit begannen mehrere Vorfälle spiritueller Entstehung, einschließlich der ersten spirituellen Verwirklichung des Shinto, was Nezuko klar machte, dass sie nicht die "Devi" war, die die Leute für sie hielten. Als ihre Karriere aufblühte, wandte sich Nezuko langsam wieder dem Licht zu und begann Seite an Seite mit dem Anime-Künstler Tomoko Ninomiya zu arbeiten, um erfolgreiche Illustrationsbücher zu erstellen.

Latest Videos

Popular Videos