forced nudity videosclit bindinginfernal restraints freegenital spankingdarling sexually brokenbdsm videostraitjacket bdsmnaughty girls spankedgirls get spankedsadohotel comhammering nails in titshardest spankingnight24.comarmbinder hogtielesbian bdsm spankingnaked girl on leashspanked grouppublic punishment pornnails through titsnipple fish hooktit vacumehot lesbians spankingspank and sucksexually broken creampiereverse prayer hogtietits nailed downbdsm belt spankinghogtie trainerhardcore punishment sexforced insertions

index of bondage

The Index of Bondage – Eine umfassende Studie zur Geschichte des Bondage-Systems in Amerika

Der Index of Bondage ist ein unverzichtbares Nachschlagewerk für jeden ernsthaften Studenten der Geschichte der Emanzipation Englands und der Entwicklung der Institution der Sklaverei in Amerika. Bei der Lektüre dieser wertvollen Arbeit kann man nicht anders, als sich über die Natur der Institution und ihre Entstehung zu informieren, wer waren ihre Hauptakteure und warum waren sie maßgeblich an ihrer Gründung beteiligt? Dieser unverzichtbare Text gibt einen gründlichen Einblick in die Perspektive der Zeit und die damaligen gesellschaftlichen Verhältnisse. Der Autor hat seine Geschichte in sechs Bände unterteilt, nämlich Sklave und Herr, die Ära der Glorious Revolution, die Zeit nach der Revolution, den Aufstieg des britischen Empire und das spätere 19. Jahrhundert. Der Inhalt jedes Bandes ist wie folgt: Einführung, Geschichte der Emanzipation Englands, Ursachen der Emanzipation, Auswirkungen der Emanzipation, Die Nationalität der Sklaven, Die Wirtschaft nach der Rebellion und der Zustand der Freigelassenen. Der Autor überwindet die Kluft zwischen Sklaven und freien Männern und präsentiert beide Seiten der Geschichte auf ausgewogene Weise.

Obwohl viele Zweifel an der Richtigkeit der in diesem Buch präsentierten historischen Fakten geäußert haben, kann man die Genauigkeit des Index selbst nicht ignorieren, der ein übersichtliches, prägnantes und dennoch umfassendes Instrument ist, um schnell auf spezifische Informationen zuzugreifen. Darüber hinaus dienen die Fußnoten dazu, einige der obskursten Aussagen zu verdeutlichen. Zum Beispiel soll Christopher Bills 1660 die Bibel gelesen und eine Kürzung des Alten Testaments gemacht haben, um es als Rechtfertigung für sein Handeln zu verwenden. Obwohl ich den allgemeinen Schlussfolgerungen des Autors zustimme, fällt es mir auch schwer zu akzeptieren, dass die Bibel in diesem Fall als Rechtfertigung verwendet wurde.

Das Buch ist jedoch eine ausgezeichnete Informationsquelle zur Geschichte der Institution der Sklaverei. Wie der Autor zu Recht sagt, handelt es sich weder um eine Einführung noch um eine detaillierte Analyse, sondern um eine schnelle Studie. Es ist daher für alle nützlich, die entweder neugierig auf das Thema sind oder ihr Wissen erweitern möchten. Der Index of Bondage ist zweifellos ein Muss für diejenigen, die sich für die Entwicklung der amerikanischen Gesellschaft während der Zeit der Sklaverei interessieren.

Latest Videos

Popular Videos