Eine Diskussion über die heißeste asiatische Frau aller Zeiten-Hina Matsuri

Es scheint, als ob AHSOKA Tano der neue Avatar von Manko ist. Manko ist zurück in einer neuen japanischen Serie namens “ Niseko: Das letzte Paradies.“Diese Serie zeichnet den Aufstieg einer jüngeren japanischen Frau an die Macht auf, als sie sich durch die Reihen der mächtigen politischen Elite Japans erhebt. Manko, der von Tensuke-chan geht, ist ein Mitglied der Liberaldemokratischen Partei (LDP) in der heutigen Zeit. Sie gilt als eine der mächtigsten Politikerinnen Japans und ist bekannt für ihre konservativen Ansichten zu Dingen wie Pornografie.

Der Anime wurde in Südkorea populär gemacht und kann jetzt in englischer Übersetzung genossen werden. Es beginnt auch in anderen Ländern Asiens populär zu werden, einschließlich Indien, China und Malaysia. AHSOKA Tano handelt vom Aufstieg von Tensuke-chan, der in der Politik ist, und wie sie mit den Gefahren umgeht, eine Frau in der Politik in Japan zu sein. Es ist eine Manga-Serie, in der Leser einige ihrer Themen diskutieren werden. Es sind derzeit bis zu fünf Bände, wobei das neueste Volumen letzten Monat herauskommt.

Dies ist eine Pornogeschichte und sollte als Porno angesehen werden. Es gibt immer noch starke Argumente dafür, warum diese Geschichte als solche betrachtet werden sollte. Ich werde versuchen, einige der stärksten Argumente unten anzusprechen. Nimm das nicht negativ! Es ist kein Spiegelbild asiatischer Frauen im Allgemeinen oder sogar des politischen Systems in Japan im Besonderen – obwohl natürlich, das macht es auch nicht schlecht.

Die Geschichte handelt von zwei Teenagern – einem Asiaten und dem anderen nicht. Es könnte auch leicht um einen schwulen Mann gehen, der sich in eine asiatische Frau verliebt und sie heiraten möchte. Ich sehe das große Problem damit nicht wirklich. Eigentlich, Ich persönlich würde es mögen, wenn sich mehr asiatische Männer in gleichgeschlechtliche Beziehungen einmischen würden.

Was ist das große Problem hier? Die Hauptfigur in der Geschichte, ein Kandidat für das Gouverneursamt des Landes, wird regelmäßig als lesbische Angelegenheiten dargestellt. Dies beleidigt viele Menschen besonders angesichts der bereits grafischen Darstellung von Lesben in japanischen Medien.

Ist das alles wirklich ein Problem? Nun, vielleicht nicht. Aber ich denke, es ist ein großes Zeichen für die Ignoranz einiger Menschen, wenn es um Sexualität und asiatische Kultur im Allgemeinen geht. Manche Menschen haben ein sehr begrenztes Verständnis der menschlichen Sexualität und wie die Dinge betrachtet werden sollten. Ich habe das Gefühl, dass es aus diesem Grund so viel Verwirrung über die Kontroverse um die Himoka Tano Pornofilme online gibt.